Taschen oder Körbe

23. August 2018

Entwerfen sie ihre eigene Tasche! Wilde Formen, spannende Oberflächen, rund-eckig, alles erlaubt!

Aus eine Runde Schablone können wir auch ganz unterschiedliche Werke herstellen. Wir machen zuerst einen Entwurf, dann wird nassgefilzt. Der Vielfalt entsteht durch  formen und modellieren.

Wir verwenden robuste Wolle in leuchtenden Farben von einheimischen Schafen

Kursbeitrag exkl. Material

FREMDgehen – andere textile Techniken: WEBEN einfach 1

24. Juli 2018

Einfache alte Webtechniken. Sie können unkomplizierte, schnelle Projekte erarbeiten. Auch mit Kindern wunderbar umsetzbar.
Sie können mehrere Techniken ausprobieren, wie Arbeiten mit Webkamm, auf Karton und noch mehr.

Kursbeitrag exkl. Material

FREMDgehen – andere textile Techniken: Posamentenknöpfe mit Helene Weinold (D)

26. Mai 2018

Posamentenknöpfe mit Helene Weinold (D)        26./27.5. 2018    15.-18.h/10.-17.30h
Sie lernen zuerst die Grundtechniken der Posamentenknopfmacherei an zwei Klassikern kennen: dem Sternknopf und dem Glatten Knopf. Darauf aufbauend widmen wir uns weiteren Mustern und Techniken. Gemeinsam experimentieren wir mit unterschiedlichen Rohlingsformen (flach und gewölbt) und -größen, Garnfarben und Wickelmustern. Dabei entstehen beispielsweise Modelle wie der Ottobeurer oder der Augsburger Knopf sowie Knöpfe mit languettierter Einfassung oder glänzendem Folienspiegel

Kunstvolle Knöpfe aus Holzrohlingen und farbigem Garn – sogenannte „umsponnene Knöpfe“ oder Posamentenknöpfe – schmückten schon vor 200 Jahren die Kleidung in vielen Gegenden Deutschlands. Damals wurden sie von professionellen Knopfmachern angefertigt, die eine mehrjährige Lehrzeit absolvieren mussten. Heute entdecken immer mehr Menschen dieses alte Handwerk neu und gestalten Posamentenknöpfe in traditionellen oder neuen Mustern und Farbkombinationen passend zur eigenen Tracht, zu handgefertigten Accessoires oder als persönliche Note an fertig gekauften Teilen. Zum praktischen Nutzen der einzigartigen Knöpfe kommt die entspannende, geradezu meditative Art der Arbeit, die ich gern „Mandala-Malen mit Garnen“ nenne.

Interview mit Helene Weinold (Textile Art Magazine):
http://www.textile-art-magazine.com/portraits-interviews/interview-mit-helene-weinold/

 www.facebook.com/knopfwerkstatt/

IN  KOOPERATION MIT FEINER FADEN – PETRA MÜHLBERGER ALS START UND AUFTAKT!
WEITERE KURSE DANN ÜBER FEINER FADEN AB HERBST!

Skulpturen – Annemie Koenen (NL)

06. Mai 2018

 

2-Tageskurs  mit Annemie Koenen (NL) / www.wolwerkplaatsmoederaarde.nl.

Mit Wolle und lauwarmes seifiges Wasser bauen wir die Skulptur auf, wobei am Anfang nicht gefilzt darf werden. Schritt für Schritt arbeiten wir bis die richtige Proportionen erreicht sind. Dann können wir auch färbliche Effecte geben und/oder kleine Sachen wie Steinchen, Spiegelchen oder Muscheln einfilzen.
Wenn alles an richtiger Stelle ist, schliessen wir zuerst die Haut und filzen dan immer eine Schicht tiefer über die ganze Figur. Wärend des filzens modellieren wir die Form.
Am Ende ist es möglich die fertige Sculptur durch Ornamente mit Stickerei verschönern.

Fortbildungsangebot im Filzen in Theraphie und Pädagogik, Textile Gestalten
– für Mitarbeiterinnen im sozialen und pädagogischen Einrichtungenen, Filzerinnen und Kunsthandwerkerinnen empfohlen!
Es können auch privat Interessierte auch teilnehmen!
Fort und Weiterbildung gemäß Erwachsenenbildungsregelung, daher kein USt.

Turkmenische Technik Annemie Koenen (NL)

04. Mai 2018

2-Tageskurs  mit Annemie Koenen (NL) / www.wolwerkplaatsmoederaarde.nl.

In Turkmenistan gehört Filz zu dem Alltag.
Die verwendete Motive sind ganz alt und traditionel werden Teppiche gefilzt.
Wir können Sitzkissen, Wandbehänge, Buchhüllen, Taschen, Armschmuck oder Hüte gestalten.
Wir können mit alten Motiven arbeiten oder mit modernen, auch mit eigene Design.
Wir werden unser Muster auf Papier zeichnen und dann im Filz ausarbeiten.
Beispiele von traditionelle Motive sind auch vorhanden.

Diese Technik lädt dazu ein um nach dem Filzen die Linien mit einem Reliefstich zu erhöhen und so zu betonen.
Das ist leichter, wenn die Filzarbeit nicht zu gross oder aufwendig ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fortbildungsangebot im Filzen in Theraphie und Pädagogik, Textile Gestalten
– für Mitarbeiterinnen im sozialen und pädagogischen Einrichtungenen, Filzerinnen und Kunsthandwerkerinnen empfohlen!
Es können auch privat Interessierte auch teilnehmen!
Fort und Weiterbildung gemäß Erwachsenenbildungsregelung, daher kein USt.